Individuell gestaltete Minecraft Münzen – ein Geschenk an Freunde

Herr Heine, Sie haben Ihrer Leidenschaft eine Münze „verliehen“? Was genau ist Ihr Hobby?

Ich spiele leidenschaftlich gern Minecraft. Das ist eigentlich ein Spiel für Kinder und Jugendliche, ich habe es nach vielen Jahren wiederentdeckt, als ich meinen Rechner aufgeräumt habe. Und ich landete auf dem Minecraft-Server „Cubeside“.

Was genau macht man da?

Man baut mit Blöcken Gebäude, Häuser, Städte. Auf diese Weise kann man sich ganze Welt erschaffen – auch mit mehreren Leuten.

Wie war die Rückkehr zu „Cubeside“?

Ich wurde sehr herzlich empfangen und habe mich schnell eingelebt. Dank des Servers habe ich sehr viele Freundschaften geschlossen. Freunde, mit denen ich inzwischen, über das Computerspiel, auch im echten Leben Zeit verbringe.

Welche Rolle spielt eine individuell geprägte Münze dabei?

Ich wollte meinen Minecraft-Freunden etwas schenken – als Dankeschön für all die schöne Zeit, die wir bisher zusammen in der Minecraft-Community verbracht haben, eine Zeit, die mir viel bedeutet.

Wie kamen Sie auf die Idee, Ihren Freunden ausgerechnet eine individuelle Münze als Geschenk zu erstellen?

Ich kannte Münzen, sogenannte Coins, von meiner Zeit bei der Bundeswehr. Und ich fragte mich, ob man dieses Konzept nicht auch auf andere Bereiche übertragen kann. Also habe ich mich schlau gemacht und stieß auf derTaler, wo ich eine unendliche Vielfalt an individuellen geprägten Münzen entdeckte.

Wie haben Sie Ihre Idee dann umgesetzt?

Ich habe mich mit dem Taler-Team beraten und mir dann von dem Minecraft-Server das Logo geben lassen – das wollte ich unbedingt auf der Geschenkmünze abbilden. Dann habe ich zu meinen Freunden gesagt: Ich habe eine kleine Überraschung für euch vor.

Also eine Minecraft Münze Geschenk zu Weihnachten?

Genau. Jeder meiner Freunde sollte so eine Minecraft Münze bekommen, insgesamt 27. Zwei habe ich noch in Reserve. Eine möchte ich selbst behalten.

Wie kam das Münzgeschenk an?

Alle waren hellauf begeistert von den Minecraft Erinnerungsmünzen! Manche haben die Geschenke schon vor Weihnachten ausgepackt vor lauter Neugier.

Es ist ja nicht gerade eine kleine Münze.

Das stimmt, die selbst gestaltete Münze ist relativ massiv und liegt gut in der Hand.

Und landet hoffentlich nicht in der Schublade?

Oh nein! Einige haben sich Bilderrahmen gekauft und wollen die Geschenkmünzen einrahmen. Andere befestigen die Münzen zur Erinnerung an einer Halskette oder integrieren sie in ihre Gürtelschnalle – schön sichtbar also!